Freun@de vor Ort

Встреча с немецким

Freun@de vor Ort

Встреча с немецким

logo

Freun@de vor Ort

Встреча с немецким

collage

collage

Das Projekt "Freun@de vor Ort – Встреча с немецким"

wird im Rahmen des Sprachassistentenprogramms durchgeführt. In das Aufgabengebiet der Sprachassistentinnen und -assistenten, junger deutschsprachiger Muttersprachlerinnen und Muttersprachler, die für 9 Monate an einem SLZ arbeiten, fällt auch der Kontakt zur russlanddeutschen Minderheit in der Russischen Föderation.

Im Rahmen dieses Projektes werden einige Ortschaften mit hohem russlanddeutschen Bevölkerungsanteil bereist, die nicht im Einzugsgebiet eines SLZ liegen und daher gar nicht oder nur wenig von der Arbeit des Goethe Instituts in Russland profitieren können. Jedes Jahr im Frühjahr unternehmen die SprachassistentInnen Reisen in die Regionen Wolga, Ural und Sibirien, um vor Ort mit den Russlanddeutschen Projekte mit Bezug zur deutschen Sprache und Kultur umzusetzen.

 

Projektgestaltung 2018

Fußball ist der beliebteste Sport in Deutschland und im Sommer 2018 kommt die Weltmeisterschaft nach Russland! Daher wird auch das Projekt „Freun@de vor Ort - Встреча с немецким“ 2018 den Schwerpunkt auf diese Thematik legen: Die Sprachassistent/innen werden gemeinsam verschiedene Fußball-Workshops gestalten und sowohl das Interesse an der deutschen Sprache als auch den internationalen Fußballflair in die Regionen russlanddeutscher Minderheiten tragen. Die Fußballanimations-Veranstaltungen, die dieses Jahr angeboten werden, verbinden Sprache und Sport miteinander und schaffen durch eine Fußballtrainingseinheit und Sprachanimationsspiele einen authentischen Kontext, der zu positiven Lernerlebnissen führt! Hierfür kommen die Sprachassistenten an die Schulen und Begegnungszentren und absolvieren Sprachspiele und sportliche Aktivitäten. Im Jahr 2018 werden die Sprachassistententeams durch die Spieler/innen der Fußballmannschaft der Russlanddeutschen verstärkt, die ebenso in die Orte kommen und bei der Moderation der Veranstaltungen mitwirken!

Dieses Projekt richtet sich an Schüler/innen und regionale Kinder-Fußballmannschaften der Russlanddeutschen. Des Weiteren sind ebenfalls Lehrer/innen eingeladen, an den Workshops teilzunehmen, um neue Lern- und Bewegungsspiele im DaF-Unterricht kennenzulernen und sich fortzubilden.

 

Weitere Informationen über das Projekt im Jahr 2018 finden Sie hier.

Das Antragsformular finden Sie hier im .doc-Format/im .pdf-Format.



Das Projekt "Freun@de vor Ort – Встреча с немецким"

wird im Rahmen des Sprachassistentenprogramms durchgeführt. In das Aufgabengebiet der Sprachassistentinnen und -assistenten, junger deutschsprachiger Muttersprachlerinnen und Muttersprachler, die für 9 Monate an einem SLZ arbeiten, fällt auch der Kontakt zur russlanddeutschen Minderheit in der Russischen Föderation.

Im Rahmen dieses Projektes werden einige Ortschaften mit hohem russlanddeutschen Bevölkerungsanteil bereist, die nicht im Einzugsgebiet eines SLZ liegen und daher gar nicht oder nur wenig von der Arbeit des Goethe Instituts in Russland profitieren können. Jedes Jahr im Frühjahr unternehmen die SprachassistentInnen Reisen in die Regionen Wolga, Ural und Sibirien, um vor Ort mit den Russlanddeutschen Projekte mit Bezug zur deutschen Sprache und Kultur umzusetzen.

 

Projektgestaltung 2018

Fußball ist der beliebteste Sport in Deutschland und im Sommer 2018 kommt die Weltmeisterschaft nach Russland! Daher wird auch das Projekt „Freun@de vor Ort - Встреча с немецким“ 2018 den Schwerpunkt auf diese Thematik legen: Die Sprachassistent/innen werden gemeinsam verschiedene Fußball-Workshops gestalten und sowohl das Interesse an der deutschen Sprache als auch den internationalen Fußballflair in die Regionen russlanddeutscher Minderheiten tragen. Die Fußballanimations-Veranstaltungen, die dieses Jahr angeboten werden, verbinden Sprache und Sport miteinander und schaffen durch eine Fußballtrainingseinheit und Sprachanimationsspiele einen authentischen Kontext, der zu positiven Lernerlebnissen führt! Hierfür kommen die Sprachassistenten an die Schulen und Begegnungszentren und absolvieren Sprachspiele und sportliche Aktivitäten. Im Jahr 2018 werden die Sprachassistententeams durch die Spieler/innen der Fußballmannschaft der Russlanddeutschen verstärkt, die ebenso in die Orte kommen und bei der Moderation der Veranstaltungen mitwirken!

Dieses Projekt richtet sich an Schüler/innen und regionale Kinder-Fußballmannschaften der Russlanddeutschen. Des Weiteren sind ebenfalls Lehrer/innen eingeladen, an den Workshops teilzunehmen, um neue Lern- und Bewegungsspiele im DaF-Unterricht kennenzulernen und sich fortzubilden.

 

Weitere Informationen über das Projekt im Jahr 2018 finden Sie hier.

Das Antragsformular finden Sie hier im .doc-Format/im .pdf-Format.



Das Projekt "Freun@de vor Ort – Встреча с немецким"

wird im Rahmen des Sprachassistentenprogramms durchgeführt. In das Aufgabengebiet der Sprachassistentinnen und -assistenten, junger deutschsprachiger Muttersprachlerinnen und Muttersprachler, die für 9 Monate an einem SLZ arbeiten, fällt auch der Kontakt zur russlanddeutschen Minderheit in der Russischen Föderation.

Im Rahmen dieses Projektes werden einige Ortschaften mit hohem russlanddeutschen Bevölkerungsanteil bereist, die nicht im Einzugsgebiet eines SLZ liegen und daher gar nicht oder nur wenig von der Arbeit des Goethe Instituts in Russland profitieren können. Jedes Jahr im Frühjahr unternehmen die SprachassistentInnen Reisen in die Regionen Wolga, Ural und Sibirien, um vor Ort mit den Russlanddeutschen Projekte mit Bezug zur deutschen Sprache und Kultur umzusetzen.

 

Projektgestaltung 2018

Fußball ist der beliebteste Sport in Deutschland und im Sommer 2018 kommt die Weltmeisterschaft nach Russland! Daher wird auch das Projekt „Freun@de vor Ort - Встреча с немецким“ 2018 den Schwerpunkt auf diese Thematik legen: Die Sprachassistent/innen werden gemeinsam verschiedene Fußball-Workshops gestalten und sowohl das Interesse an der deutschen Sprache als auch den internationalen Fußballflair in die Regionen russlanddeutscher Minderheiten tragen. Die Fußballanimations-Veranstaltungen, die dieses Jahr angeboten werden, verbinden Sprache und Sport miteinander und schaffen durch eine Fußballtrainingseinheit und Sprachanimationsspiele einen authentischen Kontext, der zu positiven Lernerlebnissen führt! Hierfür kommen die Sprachassistenten an die Schulen und Begegnungszentren und absolvieren Sprachspiele und sportliche Aktivitäten. Im Jahr 2018 werden die Sprachassistententeams durch die Spieler/innen der Fußballmannschaft der Russlanddeutschen verstärkt, die ebenso in die Orte kommen und bei der Moderation der Veranstaltungen mitwirken!

Dieses Projekt richtet sich an Schüler/innen und regionale Kinder-Fußballmannschaften der Russlanddeutschen. Des Weiteren sind ebenfalls Lehrer/innen eingeladen, an den Workshops teilzunehmen, um neue Lern- und Bewegungsspiele im DaF-Unterricht kennenzulernen und sich fortzubilden.

 

Weitere Informationen über das Projekt im Jahr 2018 finden Sie hier.

Das Antragsformular finden Sie hier im .doc-Format/im .pdf-Format.



Гете-институт

Goethe-Institut

SLZ_Logo_Russland_deutsch_cmyk.jpgSprachlernzentren Russland

Sprachassistenten

Sprachassistenten des Goethe-Instituts

ssylkaIVDK

IVDK – Internationaler Verband der deutschen Kultur

vde_ocker2.png

 

vitamin de - Journal für junge Deutschlerner

Гете-институт

Goethe-Institut

SLZ_Logo_Russland_deutsch_cmyk.jpgSprachlernzentren Russland

Sprachassistenten

Sprachassistenten des Goethe-Instituts

ssylkaIVDK

IVDK – Internationaler Verband der deutschen Kultur

vde_ocker2.png

 

vitamin de - Journal für junge Deutschlerner

©2013 Freunde vor Ort

©2013 Freunde vor Ort